Logo

Wichtige Informationen für Wassersportler im Spreewald: Aktuelle Sperrungen auf schiffbaren Landesgewässern

Regionales
  • Erstellt: 04.06.2024 / 11:00 Uhr von EB
Der idyllische Spreewald, bekannt für seine weitläufigen Fließe und einzigartigen Landschaften, steht momentan vor einer Reihe von Herausforderungen, die den Schiffsverkehr betreffen. Aufgrund naturschutz-, verkehrs- oder wasserrechtlichen Gründen sind mehrere Abschnitte für den Schiffsverkehr gesperrt.

Wassersportler und Bootsführer sollten diese Sperrungen und die entsprechenden Schifffahrtszeichen unbedingt beachten, um ihre Sicherheit und die der Umwelt zu gewährleisten. Hier sind die aktuellen Sperrungen und Einschränkungen im Detail:

Sperrungen im Unterspreewald

Spree (Schleusensperrung): Bereich: Unterspreewald, zwischen Quaasspree und Freifließ Zeitraum: Sofort bis auf Widerruf Grund: Defekt der Schleuse Schlepziger Mühle: Östliche und westliche Umfahrung möglich Schiffbare Landesgewässer im Unterspreewald:

Bereich: Gesamter Unterspreewald. Grund: Baumfällarbeiten zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit (Anordnung: 2405-37006-03.24) Bemerkung: Kurzfristige, zeitlich begrenzte Sperrungen möglich. Befolgen Sie die Anweisungen der Vorort Verantwortlichen.

Temporäre Sperrung im Spreewald:

Bereich: Zwischen Untere Ragower Kahnfahrt bis zum Einlauf Neuendorfer See Zeitraum: 01.06.2024 bis 30.11.2024 Grund: Krautungsarbeiten mit Errichtung von Krautstauen (Anordnung: 2405-37006-18.24)
Bemerkung: Kurzfristige, zeitlich begrenzte Sperrungen möglich. Schifffahrtszeichen beachten und Anweisungen der Verantwortlichen folgen.

Sperrungen im Oberspreewald

Nordumfluter: Bereich: Zwischen Burg-Lübbener-Kanal und Alt Zaucher Spree Zeitraum: 09.06.2023 bis auf Widerruf
Grund: Verkehrsgefährdung durch nicht standsichere Kuhbrücke (Anordnung: 2405-37006-22.23)
Bemerkung: Umfahrung über Untere Ragower Kahnfahrt, Spree und Alt Zaucher Spree möglich.

Großes Fließ:

Bereich: Wasserfläche unter der zweiten Brücke unterhalb des Wehr 116 Zeitraum: 23.11.2023 bis auf Widerruf Grund: Verkehrsgefährdung durch eine nicht standsichere Brücke (Anordnung: 2405-37006-45.23)
Bemerkung: Durchfahrt durch die Brücke verboten. Nördliche Umfahrung über Dittmar Kanal, Eichgraben, Saukanal, Nordfließ, Nordumfluter und Burg-Lübbener-Kanal. Südliche Umfahrung über Wehrkanal, Bürgerfließ, Lehder Fließ, Burg-Lübbener-Kanal.

Schiffbare Landesgewässer im Oberspreewald:

Bereich: Zwischen Untere Ragower Kahnfahrt und Zusammenfluss Spree und Nordumfluter Zeitraum: 20.11.2023 bis 15.06.2024 Grund: Baumfällarbeiten zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit (Anordnung: 2405-37006-44.23)

Bemerkung: Kurzfristige, zeitlich begrenzte Sperrungen möglich. Befolgen Sie die Anweisungen der Vorort Verantwortlichen.

Hinweise und Empfehlungen

Für alle betroffenen Bereiche gilt: Ein passieren der gesperrten Gewässerabschnitte ist nur nach erfolgter Freigabe durch den Vorort Verantwortlichen möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise, die Ihnen durch die Schifffahrtszeichen gegeben werden, und leisten Sie den Anweisungen der Vorort Verantwortlichen unbedingt Folge.

Die aktuelle Situation erfordert besondere Vorsicht und Flexibilität von allen, die sich auf den Wasserwegen des Spreewalds bewegen. Die Sicherstellung der Verkehrssicherheit und der Schutz der Natur haben oberste Priorität. Halten Sie sich stets über die aktuellen Sperrungen und Umfahrungsmöglichkeiten informiert, um Ihre Fahrt sicher und angenehm zu gestalten.

Dieser Artikel wurde bereits 1.234 mal aufgerufen.

Werbung