Logo

SV Merkur Kablow-Ziegelei 1916 e.V. fokussiert sich auf Kinderschutz im Sportverein

Sport
  • Erstellt: 11.06.2024 / 15:00 Uhr von PS
Im Vereinsheim des SV Merkur Kablow-Ziegelei 1916 e.V. in Königs Wusterhausen fand eine Schulung zum Thema Prävention und Intervention im Bereich Kinderschutz statt. An dieser Veranstaltung nahmen die Kindertrainer des Vereins teil.

Der Sportjugendkoordinator Michael Werner vom Kreissportbund (KSB) Dahme-Spreewald leitete die Schulung. Er vermittelte den Trainern wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten, um Gefährdungssituationen zu erkennen und angemessen zu reagieren.

Während der Veranstaltung überreichte Markus Wenzel, der Vereinsvorsitzende des SV Merkur Kablow-Ziegelei, den Antrag des Vereins für das Zertifikat "Kinderschutz im Sportverein" des Landkreises Dahme-Spreewald an den Referenten. „Der Schutz unserer jungen Mitglieder hat oberste Priorität“, betonte Wenzel. „Mit dieser Schulung wollen wir sicherstellen, dass unsere Trainer bestens darauf vorbereitet sind, mögliche Gefährdungssituationen zu erkennen und angemessen zu reagieren.“

Das Zertifikat soll das Engagement des Vereins für den Kinderschutz offiziell bestätigen und eine sichere Umgebung für die jungen Sportler gewährleisten.

Bilder

Vereinsvorsitzender Markus Wenzel (r.) zusammen mit den Kindertrainern des Vereins. Foto: privat
Dieser Artikel wurde bereits 315 mal aufgerufen.

Werbung