Logo

Endgültige Wahlergebnisse festgestellt: Kreistagswahl im Dahme-Spreewald

Regionales
  • Erstellt: 01.07.2024 / 15:00 Uhr von PS
Die Wahlergebnisse der Kreistagswahl für die Legislaturperiode 2024 – 2029 im Landkreis Dahme-Spreewald stehen fest. Dies bestätigte der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung in der vergangenen Woche. Von den knapp über 147.000 wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern ab 16 Jahren nahmen 66,9 Prozent an der Wahl am 9. Juni 2024 teil.

Die endgültigen Wahlergebnisse wurden auch im Amtsblatt 15-2024 veröffentlicht. Der Kreistag besteht aus 56 Mitgliedern und dem Landrat als stimmberechtigtem Mitglied. Die konstituierende Sitzung des Kreistages Dahme-Spreewald findet am Dienstag, 9. Juli, um 16:00 Uhr im Kreistagssaal des Landratsamtes in der Reutergasse 12, 15907 Lübben (Spreewald) statt.

98.434 Menschen im Landkreis Dahme-Spreewald haben den neuen Kreistag gewählt. Dies stellt eine Wahlbeteiligung von 66,9 Prozent dar und bedeutet eine Steigerung von 5,1 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl im Jahr 2019.

Vize-Landrätin Susanne Rieckhof bedankte sich im Namen des Landrates bei allen Wahlhelfenden: „Ich möchte Ihnen meinen aufrichtigen Dank für Ihren tatkräftigen Einsatz bei den Europa- und Kommunalwahlen am 9. Juni aussprechen. Aufgrund Ihres gewissenhaften und verantwortungsbewussten Engagements konnten sowohl der Wahlgang als auch die Auszählung erfolgreich durchgeführt werden.“

Der neu gewählte Kreistag setzt sich wie folgt zusammen:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): 10 Sitze
Alternative für Deutschland (AfD): 14 Sitze
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU): 9 Sitze
DIE LINKE: 3 Sitze
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: 3 Sitze
Freie Demokratische Partei (FDP): 2 Sitze
Freie Wählergruppe Bauern - Landwirtschaft, Umwelt, Natur: 3 Sitze
Unabhängige Gemeinsame Bürgerliste (UBL): 4 Sitze
Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen / Freie Wähler (BVB / FREIE WÄHLER): 3 Sitze
Freie Unabhängige Wählergemeinschaft Königs Wusterhausen (FWKW): 1 Sitz
Wir für KW e. V. (Wir für KW): 1 Sitz
Bürgerinitiative Schönefeld - Die Wählergruppe mit BiS(s) (BIS): 1 Sitz
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI): 1 Sitz
Stimme der Dörfer (StdD): 1 Sitz

Bilder

Die Wahlergebnisse stehen endgültig fest. Foto: Stadt Königs Wusterhausen
Dieser Artikel wurde bereits 911 mal aufgerufen.

Werbung