Logo

Einführung und Rundgang: Neue Stadtverordnete im Volkshaus Wildau

Regionales
  • Erstellt: 08.07.2024 / 18:30 Uhr von PS
Am heutigen Montag besuchten die neuen Stadtverordneten Herr Kleinwächter und Herr Paul das Volkshaus Wildau, um die Stadtverwaltung und deren Mitarbeiter kennenzulernen. Da sie aus terminlichen Gründen beim offiziellen Rundgang am 25. Juni 2024 verhindert waren, nutzten sie nun die Gelegenheit vor der abendlichen konstituierenden Sitzung.

Bereits am 25. Juni wurden die übrigen neu gewählten Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung feierlich im Volkshaus Wildau begrüßt. Bürgermeister Frank Nerlich hieß die Stadtverordneten persönlich vor dem Rathaus willkommen und führte sie durch die verschiedenen Abteilungen der Verwaltung. Dabei erläuterten die Leiter und Leiterinnen der Abteilungen sowie weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre jeweiligen Aufgabenbereiche. „Es ist mir eine große Freude, die neuen Stadtverordneten willkommen zu heißen und ihnen die vielfältigen Aufgaben unserer Verwaltung näherzubringen“, erklärte Bürgermeister Nerlich.

Während des Rundgangs erhielten die neuen Stadtverordneten umfassende Einblicke in die Arbeitsweise und Zuständigkeiten der städtischen Verwaltung. Dies bot eine wertvolle Gelegenheit, die Strukturen kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. Ein anschließender Austausch ermöglichte es den neuen Mitgliedern, sich gegenseitig kennenzulernen und erste Pläne für die Zusammenarbeit zu schmieden.

Mit dem Besuch von Herrn Kleinwächter und Herrn Paul haben nun alle neuen Stadtverordneten die Gelegenheit genutzt, die Stadtverwaltung von Wildau besser zu verstehen. Dies bildet eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren.

Zum Artikel Begrüßung der neuen Stadtverordneten in Wildau: [Klick]

Bilder

Bürgermeister Frank Nerlich (r.) zeigte heute den beiden Stadtverordneten Herr Kleinwächter und Herr Paul das Volkshaus. Foto: Stadt Wildau
Dieser Artikel wurde bereits 367 mal aufgerufen.

Werbung